Flüchtlingskinder lernen Münster kennen

Ein schöner Beitrag der  WDR Lokalzeit Münsterland über unser Projekt „Interkulturelle Reise durch Münster“!
Aktuell nehmen 40 Klassen mit über 700 Kinder und Jugendliche mit Flucht- und Migrationshintergrund an dem Projekt teil. Durch den Besuch fünf verschiedener Kulturstätten haben die Kinder die Möglichkeit die Stadt Münster, in der sie seit einiger Zeit leben, zu erkunden und kennenzulernen. Dabei lernen sie etwas über Kultur und Geschichte des Münsterlandes.

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-muensterland/video-fluechtlingskinder-lernen-muenster-kennen-100.html

Schulmaterial für die Gemeinschaftsgrundschule Nordviertel in Essen

Im Dezember 2016 wurde im WDR Fernsehen die Reportage „A 40 -Eine Autobahn trennt Arm und Reich“ ausgestrahlt. Durch den Beitrag sind wir auf eine Grundschule im Essener Norden aufmerksam geworden, die überwiegend von 380 Kindern mit Migrations- und Fluchthintergrund besucht wird. Die Schulleiterin Frau Durmaz berichtet in dem Beitrag über die z.T. fehlendende und schlechte Schulausstattung der Kinder aufgrund der sozialen Lebensumstände. Weiterlesen

Glühweinaktion der GWS-Azubis ein voller Erfolg!

Scheckübergabe GWS-Azubis-NIMAs-Jan.2017

Im vergangenen Dezember haben sich die Auszubildenden der GWS wieder mit einer Spendenaktion für finanziell benachteiligte Kinder und Jugendliche engagiert und dabei an ihre gelungene Aktion aus 2015 angeknüpft: Im Anschluss an die letzte Betriebsversammlung in 2016 boten sie im Innenhof des GWS-Gebäudes in Münster Glühwein, alkoholfreien Punsch und selbstgebackene Plätzchen an. Darüber hinaus bestand während der gesamten Vorweihnachtszeit die Möglichkeit, eine Spardose mit Spenden zu füllen. Weiterlesen

LIVISTO spendet Weihnachtsgeld für das Heinrich-Piepmeyer-Haus und den Verein NIMA’s in Münster

4a181679-8aee-462d-941e-1b661e9ab3ac

Herr Armin Thur, Geschäftsführer LIVISTO Group GmbH, bei der Scheckübergabe an Frau Dr. Tannaz Westerberg, NIMA’s e. V.

Die LIVISTO Group GmbH (ehemals ANIMEDICA Group GmbH) mit Sitz in Bösensell verzichtet seit einigen Jahren zugunsten hilfsbedürftiger Organisationen auf den Versand von Weihnachtsgeschenken an Geschäftspartner und -freunde. Weiterlesen

GWS bleibt am Ball!

datei-15-12-16-20-01-30

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Georg Mersmann (GF GWS), Dr. Tannaz Westerberg, Christa Merten (Marketing), Udo Lorenz (GF GWS)

In diesem Jahr hat die Geschäftsführung der GWS – Gesellschaft für Warenwirtschaftssysteme in Münster nach Gesprächen mit Mitarbeitern entschieden, auf die Geschenke für Kunden zu Weihnachten zu verzichten und das Geld für einen gemeinnützigen Zweck einzusetzen. „Spenden statt Schenken“ lautet das diesjährige Motto. Überreicht wurde symbolisch ein Scheck über 3000€ an Frau Dr. Tannaz Westerberg, Vorsitzende und Gründerin des Verein Nima´s e.V. Verein zur Ausbildungsförderung. Weiterlesen

500 Euro für Mulingula

datei-02-12-16-08-14-36

Nima´s vertreten durch Dr. Sabine Wolf (4.v.re) und Mulingula zu Besuch in der Norbertschule

Mulingula ist ein mehrsprachiges Vorleseprojekt für alle Kinder mit anderen Familiensprachen in Ihrer Schule. Es richtet sich vorrangig an Grundschulen mit Kindern aus zugezogenen Familien. Mulingula möchte diese Kinder in ihrer Sprachentwicklung und Leseentwicklung gezielt fördern.

Um das Projekt mit aktueller Kinderliteratur durchführen zu können, spendete Nima´s Buchspenden in Wert von 500 Euro. Wir wünschen Mulingula weiterhin viel Erfolg bei dem Vorleseprojekt.

Kinder der Regenbogenschule spenden für Kinder

datei-02-12-16-08-15-57 datei-02-12-16-08-16-20 datei-02-12-16-08-15-30

In de vergangenen Wochen haben die SchülerInnen der Regenbogenschule in Münster eifrig Postkarten gebastelt, um diese für einen gemeinnützigen Zweck zu verkaufen. In diesem Jahr geht der Erlös des Kartenverkaufs an unseren Verein. Wir freuen uns über diese großartige Unterstützung und sind schon sehr gespannt die kleinen und großen Künstler bei der Spendenübergabe kennenzulernen.

Die GWS spendet vier neue Notebooks

datei-02-12-16-08-55-36 datei-28-10-16-09-21-17

Zum zweiten Mal haben wir die Matthias-Claudius-Schule in Handorf und die Hermannschule in Münster besucht und konnten wieder für große Freude und Begeisterung sorgen. Um die Sprachförderung im DaZ -Unterricht mit neuen Medien begleiten und unterstützen zu können, hatten sich die DaZ- Lehrerinnen Notebooks gewünscht. „Um diese aus dem Schuletat anzuschaffen, fehle den Schulen das Geld“ berichtete Schulleiterin der Matthias-Claudius-Schule Susanne Ben Achour. Weiterlesen

Reise durch Kulturen und Religionen

Interkulturelle Reise durch Münster, Internationale Willkommensklasse der Matthias-Claudius-Schule in MS-Handorf

Interkulturelle Reise durch Münster, Internationale Willkommensklasse der Matthias-Claudius-Schule in MS-Handorf

Projekt des Verein „Nima´s“ bringt Flüchtlingskindern die Stet Münster näher

Münster- Für viele Flüchtlingskinder ist Münster im vergangenen Jahr zur neuen Heimat geworden. Die Kultur ist ihnen noch fremd, der Verein „Nima‘s“ versucht das zu ändern. Aber wie bringt man den Kindern Kiepenkerl und Dom näher?

Regen plätscherte am Mittwoch ohne Unterlass auf das Kopfsteinpflaster vor der Lambertikirche. Doch das trübte die Laune der Mädchen und Jungen der Willkommensklasse der Matthias-Claudius-Schule in Handorf nicht. Sie machten sich auf zu ihrer ersten Etappe einer „Interkulturellen Reise durch Münster“.  Weiterlesen

So macht das Deutschlernen Spaß

datei-02-12-16-08-28-10

 

„Nima`s“ spendet Lehrmittel

Münster- Handorf-33 Kinder lernen an der Matthias-Claudius-Schule „Deutsch als Zweitsprache“. Dank einer großzügigen Sachspende gibt es dafür das neueste  Lernmaterial.

33 Kinder besuchen in diesem Schuljahr den DAZ- Unterricht an der Matthias-Claudius Schule in Münster Handorf. Die Sechs bis Zehn Jährigen Kinder kommen aus Syrien, Afghanistan, Iran, Irak und Serbien. Weiterlesen